Startseite

Sport- Kultur- Kunstvereine, alle Vereine freuen sich über Fördergelder der öffentlichen Hand oder auch von Sponsoren. Doch diese Fördergelder werden immer öfter gekürzt. Wenn dann daran die Finanzierung anstehender Vereinsprojekte zu scheitern droht, hilft schnell und unkompliziert die VereinsLotterie.

VereinsLotterie: Hilfe zur Selbsthilfe

VereinsLotterie ist eine staatlich erlaubte und beaufsichtigte Lotterie gemäß den lotterierechtlichen Vorgaben der deutschen Bundesländer. Wir übernehmen die Durchführung einer Lotterie für Vereine.

Dabei liegt uns die Förderung gemeinnütziger Vereine, auch auf überregionalem Gebiet, ebenso am Herzen wie die gemeinsame Freude am Spiel.

VereinsLotterie
der Lotteriedurchführer

Planen Sie einen Losverkauf mit ein! VereinsLotterie bietet Vereinen aller Art eine gute Möglichkeit die Vereinskasse zu füllen. Wir führen Lotterien für Vereine durch und übernehmen alle dabei anfallenden Aufgaben.

Bis zu 70%* des Verkaufserlöses
stehen für Ihren Verein zu Verfügung

der Rest wird für die Auszahlung der Gewinne sowie für Werbung, Verwaltung und Sachkosten aufgewendet.

nur Geldpreise 40 % Incl Sachpreisen bis zu 70%

Wo können Sie Lose verkaufen?
Eigentlich überall!

Auf Sommerfesten, Jubiläen, Pfarrfesten, Sportfesten, in Altenheimen und Kindergärten, auf Messen, Geburtstagen, Betriebsfeiern, Weihnachtsmärkten, in Fußgängerzonen, im Bekannten- und Freundeskreis.

Flexibel
Die Vereinslotterie kann auf individuelle Wünsche angepasst werden. Die Abwicklung ist schnell und einfach. Losmenge und Lospreis basieren auf den lokalen Voraussetzungen.
50.000 Euro
Zuverlässig
Die Zusammenarbeit ist vom ersten Kontakt an bis zur finalen Ergebnisbereitstellung außergewöhnlich pragmatisch, kompetent und sehr zuverlässig.
5.000 Euro
Fair und professionell
Faire Konditionsgestaltung verbunden mit professionellem Arbeits- und Abstimmungsprozess liefern ein Ergebnis, das ihre Erwartungen voll und ganz erfüllen wird.
10.000 Euro
Flexibel
Ob die Renovierung von Gebäuden oder die Erweiterung einer Halle. Bei der Finanzierung von Projekten kann die Vereinslotterie einen wesentlichen Beitrag leisten.
3.000 Euro
Zuverlässig
Die Mittel reichen nicht für die Förderung der Nachwuchsteams? Oder kostenlos Kinder aufnehmen die nicht die finanziellen Mittel zu Verfügung haben? Eine Lotterie kann helfen.
18.000 Euro
Fair und professionell
Im Sommer finden viele Trainingscamps für junge Nachwuchsstars statt. Spezielle Talentförderung kann hier finanziert werden mit den Einnahmen einer Lotterie.
9.000 Euro

Anfrage

Ihr Verein möchte ein neues Projekt finanzieren und benötigt finanzielle Hilfe?
Dann senden Sie uns bitte das ausgefüllte Anfrageformular,
oder rufen Sie uns einfach an: 089-93003908




Häufige Fragen

Wer ist Vereinslotterie ?

Die Vereinslotterie ist eine im Handelsregister München (München HRB  248714) eingetragene GmbH mit dem Gesellschaftszweck Lotterien für Vereine im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen durchzuführen.

Was ist eine Lotterie?

Bei der Lotterie handelt es sich um eine Ausspielung, bei der eine Mehrzahl von Personen die Chance hat, nach einem bestimmten Plan Geldgewinne zu erlangen.
Die deutschen Gesetze erlauben Vereinen ausdrücklich unter der Beachtung der Rahmenbedingungen Lotterien durchzuführen

Worin unterscheidet sich Vereinslotterie von einer Tombola?

Der Unterschied zum Losverkauf im Zuge einer Tombola basiert darauf, dass eine Tombola nur zu einem Termin und in geschlossenem Rahmen veranstaltet werden darf und Geldgewinne nicht erlaubt sind. Eine Tombola ist mit 650 Euro Umsatz limitiert.

Losverkauf und Gewinne?

Bei der Vereinslotterie werden die Lose im Verein verkauft, zusätzlich können die Lose aber außerhalb und über einen längeren Zeitraum extern von Dritten (Einzelpersonen wie auch Firmen, Institutionen, Freunde und Förderer) erworben werden. Geldgewinne sind zulässig. Anzahl der Lose, Preis der Lose und Gewinnplan werden individuell an die Bedürfnisse und Möglichkeiten des Vereins angepasst.

Wie sind die finanziellen Rahmenbedingungen?

Eine Lotterie ist bis zu 40.000 bzw. 2 Mio. Euro Spielumsatz machbar.
Aus den Losverkäufen werden Gewinne und Kosten bestritten. Dem Verein verbleiben je nach Ausgestaltung 40% bis 70% des Spielumsatzes.

Rechtliche Grundlage?

Auf Grund des § 12 des Ausführungsgesetzes zum Glücksspielstaatsvertrag kann Lotterieveranstaltern im Sinne von § 14 Abs. 1 Ziffer 1 GlüStV sowie den Institutionen und Organisationen der Jugendhilfe und Jugendpflege, Kirchengemeinden und Religionsgemeinschaften, Sportvereinen, Feuerwehren, Vereinen und Stiftungen die Erlaubnis für die Veranstaltung von Kleinen Lotterien und Ausspielungen für ihren räumlichen Wirkungskreis erteilt werden.